Körperliche Untersuchung

Eine körperliche Untersuchung kennen Sie sicherlich aus der Sprechstunde beim Hausarzt oder einem Facharzt. Auch für den Heilpraktiker ist es ein ganz wichtiges Handwerkszeug beim Erstellen einer fundierten Diagnose.

Die körperliche Untersuchung erfolgt nach einem klaren Schema

Die klassische, körperliche Untersuchung sollte bestenfalls nach einem klaren Schema erfolgen, solange kein akuter medizinischer Notfall gegeben ist. Dieses Schema erfolgt in folgender Reihenfolge: Inspektion ( z.B. das Betrachten der Haut), Perkussion ( das Abklopfen bestimmter Organe ), Palpation (das Abtasten bestimmter Organe z.B. des Bauchraums) und die Auskultation (z.B das Abhören des Herzens) sowie weitere Funktionsprüfungen (z.B. der Gelenke).  Des weiteren gehören auch das Blutdruck- und Pulsmessen zu einer körperlichen Untersuchung.